Dark Light

Il Circolo ARCI Diverkstatt APS fa parte delle rete nazionale di ARCI a cui aderisce tramite la sua appartenenza al Comitato Provinciale di ARCI Bolzano/Bozen

Il Circolo è stato fondato a Brunico nel settembre del 2014 da giovani di lingua italiana, tedesca e ladina. Nel 2015 sono iniziate le sue attività, con lo scopo principale di promuovere la cultura in tutte le sue forme e garantirne il pluralismo.

L’associazione di promozione sociale Diverkstatt è impegnata principalmente in ambito sociale e culturale dove – attraverso l’organizzazione di momenti di confronto, convivialità e partecipazione – si propone di fornire gli strumenti per la trasformazione del sociale grazie ad un approccio interdisciplinare.

L’associazione ha sede a Brunico presso la Casa delle Associazioni ed è senza scopo di lucro. Il Circolo fa parte del Comitato Provinciale ARCI (fondato nel 1976) e di ARCI Nazionale (fondata nel 1957) e ne adotta gli statuti in quanto elemento ispiratore nella propria pratica di attivismo civico e democratico.

Il Circolo ARCI Diverkstatt organizza diverse attività tra le quali si annoverano presentazioni di libri, serate di cineforum, collabora a progetti educativi con le scuole ed organizza serate di discussione (vedi Projects).

A partire dall’anno scolastico 2020/21 l’associazione organizza un servizio di doposcuola “Scuola Aperta”, mentre a partire dall’estate del 2021 promuove un’attività estiva con finalità pedagogiche e culturali (vedi Diverkstatt Kids). In quanto parte di Arciragazzi è impegnata anche sul fronte della prevenzione e sostiene i progetti di “Successo Formativo” dell’Intendenza Scolastica in lingua italiana per il contrasto all’abbandono scolastico.

Da settembre 2020 l’associazione gestisce uno spazio ricreativo e culturale dove ha luogo l’attività circolistica. Si occupa anche della gestione di 3 spazi presso la Casa delle Associazioni, a cui le associazioni cittadine ed i privati possono accedere previa prenotazione online o sul posto. 

Der Circolo ARCI Diverkstatt APS ist Teil des nationalen Netzwerks ARCI, dem er durch seine Mitgliedschaft zum Landeskomitee ARCI Bolzano/Bozen angehört.

Der “Circolo”  wurde im September 2014 in Bruneck von italienisch, deutsch und ladinisch sprechenden jungen Menschen gegründet. Im Jahr 2015 begann seine Tätigkeit mit dem Hauptziel, die Kultur in all ihren Formen zu fördern und ihren Pluralismus zu gewährleisten.

Die Organisation für die Förderung des Gemeinwesens Diverkstatt engagiert sich vor allem im sozialen und kulturellen Bereich, wo sie – durch die Organisation von Austausch-, Geselligkeits- und Partizipationsmöglichkeiten – mit einem interdisziplinären Ansatzes die Grundlage zur sozialen Transformation bereitstellen will.

Der Verein hat seinen Sitz in Bruneck im Haus der Vereine und ist nicht gewinnorientiert. Der Circolo ist Teil des Landeskomitees ARCI (gegründet 1976) und ARCI Nazionale (gegründet 1957) und nimmt deren Statuten als inspirierendes Element in seiner Praxis des bürgerlichen und demokratischen Aktivismus an.

Der Circolo ARCI Diverkstatt organisiert Buchpräsentationen, Filmabende, arbeitet mit Schulen zusammen und veranstaltet Diskussionsabende (siehe Projekte).

Ab dem Schuljahr 2020/21 bietet der Verein eine Nachmittagsbetreuung “Scuola Aperta” an. Im Laufe des Sommers 2021 wird es eine Sommeraktivität mit pädagogischen und kulturellen Zielen geben (siehe Diverkstatt Kids). Als Teil von Arciragazzi engagiert sich der Verein auch in der Prävention und unterstützt die Projektreihe “Successo Formativo” des Schulamtes in italienischer Sprache zur Bekämpfung des Schulabbruchs.

Seit September 2020 verwaltet der Verein einen Freizeit- und Kulturraum, in dem seine Aktivitäten stattfinden. Der Verein ist auch für die Verwaltung von 3 Räumlichkeiten im Haus der Vereine zuständig, auf die städtische Vereine und Einzelpersonen nach Buchung online oder vor Ort zugreifen können.

NOVITA! - NEU!